Reportage Plötzlich Lokführer

image September 17, 2018 / Fotografie

Reportage für “Allianz pro Schiene”

Zwanzig lange Jahre saß André Kleinbölting im Fahrerhaus seines Lkw und alles sprach dafür, dass er auch die nächsten zwanzig Jahre dort sitzen würde. Doch der 43-Jährige hat auf die Bremse getreten und einen Neuanfang gewagt. Seit Oktober lernt Kleinbölting den Beruf Lokführer auf einer Akademie der SBB Cargo International. Die Allianz pro Schiene wird den Quereinsteiger durch seine zehnmonatige Ausbildung am Standort Köln mit einer Reportage begleiten und in loser Folge berichten: Plötzlich Lokführer erzählt von den Hochs und Tiefs, von Prüfungen und Weckern, die nachts um zwei zur Frühschicht rufen, von Dienstplänen, Schweiß und Freudentränen.  

Aktuell sind wir bei Folge 5:

https://www.allianz-pro-schiene.de/themen/aktuell/ploetzlich-lokfuehrer-folge-5

 

Text © Allianz pro Schiene e. V./Barbara Mauersberg