Gyrocopter über Köln

image September 14, 2016 / Fotografie

„Na wenn wir so schönes Wetter haben dann nehme ich doch mal den Gyrocopter“

Was sich nach einer verrückten Idee anhört macht am Ende des Tages doch viel Sinn. Für eine Fotoproduktion, im Auftrag der Telekom, den Colonius in Köln in seinem städtischen Umfeld zu fotografieren bieten sich Luftaufnahmen zur Ergänzung mehr als an. Wesentlich flexiblere und auch noch günstiger als die vielbeschworene Drohne ist da der Gyrocopter. Ein offener Zweisitzer mit unverbautem Blick nach links und rechts, und vor allem nach unten. Zusammen mit einem erfahrenen Piloten lassen sich so Einstellungen ganz individuell anfliegen. An dieser Stelle deshalb einen ganz herzlichen Dank an Robert Krause von „sichtflug.com“ der den Termin noch so schnell einrichten konnte.

Der Gyrocopter kann allerdings nicht wie ein Hubschrauber in der Luft stehen bleiben sondern brauch immer etwas „Fahrtwind“, dies ermöglicht allerdings auch eine sehr ruhige Fluglage.